Koma-Mail

Alles rund um E-Mail für den USB-Stick

E-Mail-Programme sind im Allgemeinen groß, beanspruchen viele Systemressourcen und sind mit Funktionen überladen. Nicht so Koma-Mail. Die kleine, aber vollwertige E-Mail-Anwendung passt auf einen USB-Stick und schickt beziehungsweise empfängt ohne Installation elektronische Post. Ganze Beschreibung lesen

Vorteile

  • ressourcenschonend
  • funktioniert vom Wechseldatenträger

Nachteile

  • altbackenes Design
  • beschränkter Funktionsumfang

Durchschnittlich
6

E-Mail-Programme sind im Allgemeinen groß, beanspruchen viele Systemressourcen und sind mit Funktionen überladen. Nicht so Koma-Mail. Die kleine, aber vollwertige E-Mail-Anwendung passt auf einen USB-Stick und schickt beziehungsweise empfängt ohne Installation elektronische Post.

Koma-Mail muss nicht auf dem Rechner installiert werden. Es reicht, das Programm aus der ZIP-Datei zu entpacken und direkt auf dem USB-Stick zu speichern. Von dort aus startet man den E-Mail-Client per Doppelklick. Um mit der Software E-Mails abrufen, bearbeiten und versenden zu können, muss man bei dem ersten Start ein Benutzerkonto konfigurieren. Darin stellt man alle üblichen technischen Parameter wie den POP- und den SMTP-Server ein.

Sind diese Angaben korrekt eingepflegt, ist Koma-Mail einsatzbereit. Von dem standardmäßig aufgebauten Hauptfenster aus erledigt man alle üblichen Aufgaben im Prinzip genau wie bei allen anderen E-Mail-Anwendungen. Zusätzlich bietet Koma-Mail E-Mail-Signaturen, einen einfachen Spam-Filter, ein Adressbuch sowie einen Vorlagen-Manager für Standard-Nachrichten.

Fazit
Der Vorteil von Koma-Mail liegt auf der Hand: Man muss die eigenen POP3-E-Mail-Konten nur einmal und an einer einzigen Stelle konfigurieren und kann schnell von jedem beliebigen PC aus auf die E-Mails zugreifen. Grafisch befriedigt Koma-Mail dagegen nur Basisansprüche. Vor dem Download empfiehlt sich ein Blick auf den ebenfalls kostenlosen Portable Thunderbird.

Koma-Mail

Download

Koma-Mail 3.83

— Nutzer-Kommentare — zu Koma-Mail

  • saschamarcel

    von saschamarcel

    "Koma-Mail ohne automatischer Abruf von neuen Mails für mich unbrauchbar."

    Das Programm ist gut, aber es ruft nach 5 Minuten oder zu einer anders eingestellten Zeit keine E-Mails automatisch ab. ... Mehr.

    Getestet am 9. Dezember 2010

  • nasenbaerli

    von nasenbaerli

    "Rechtschreibprüfung"

    Leider finde ich bei koma Mail keine Rechtschreibprüfung.Besteht die Hoffnung das es noch nachgereicht wird? wäre toll.S... Mehr.

    Getestet am 1. Januar 2010